Kontakt

    Beratung unter:

    Tel: +43 5373 424 20
    E-Mail: info@hwk-skiwax.com

    Mo-Fr: 08:00 – 12:00 Uhr

    Häufig gestellte Fragen

    Was ist eigentlich Skiwachs?

    Skiwachs ist ein Wachs, das auf den Belag von Alpin-, Sprung- oder Langlaufskiern oder auf Snowboards aufgetragen wird. Durch Skiwax wird die Reibung zwischen der Gleitfläche des Skis und der Schneeoberfläche minimiert und dadurch wird die Gleitfähigkeit der Skier erhöht. Somit können mit dem richtigen Skiwachs höhere Geschwindigkeiten erzielt werden, ohne mehr Kraft aufwenden zu müssen.

    Gleitwachse gibt es als Heißwachs und Kaltwachs. Ein Heißwachs ist als Block erhältlich und wird mit Hilfe eines Wachsbügeleisens verflüssigt und auf den Ski aufgetragen und in den Belag eingearbeitet. Kaltwachs sind zum Beispiele Flüssigwachse oder Pastenwachse. Diese werden direkt in den Skibelag eingearbeitet. Skiwachse, die mittels Wachsbügeleisen aufgetragen werden, halten länger als Flüssig- oder Pastenwachse.

    Skiwachse werden nach der Härte unterschieden. Die Härte wird unter anderem durch den Fluorgehalt von den diversen Skiwaxen bestimmt. Weiche Skiwaxe schmelzen bei niedrigeren Temperaturen als harte Skiwaxe. Weiche Skiwachse kommen in der Tendenz eher bei feuchteren Schneeverhältnissen zum Einsatz, harte Skiwachse werden hingegen bei kälteren Temperaturen und trockenen Schneebedingungen verwendet.

    Anfahrt